Uns als Stützpunktwehr, wie Ihr uns vielleicht heute kennt, gibt es uns erst seit 2001. Unsere Einheit besteht aus aktuell 55 aktiven Kameraden sowie 8 Einsatzfahrzeuge, näheres zu den Fahrzeugen unserer Wehr findet Ihr unter dem Punkt "Fahrzeuge". Zu den 8 Fahrzeugen gesellen sich ein Gabelstapler sowie ein Rettungsboot.

Zudem sind wir für jegliche Einsätze besonderer Art gerüstet. So verfügen wir unter anderem über einen Höhenrettungssatz und Chemie-Schutz-Anzüge, auch bekannt unter CSA.

Unsere Feuerwache befindet sich zentral in Diez direkt auf der Grenze zwischen Diez und Freiendiez neben der Shell-Tankstelle. Unser Einsatzgebiet ist ganz klar Diez und die nähere Umgebung, sowie bei größeren Einsätzen die gegliedert sind in F3 und H3 (größerer Brand oder große Technischer-Hilfeleistung), die gesamte Verbandsgemeinde Diez. Zu unserem Einsatzabschnitt gehört ein großes Industriegebiet, Krankenhaus sowie mehrere Altenheime. Zudem sind wir eine Teileinheit des Gefahrstoffzuges im Rhein-Lahn-Kreis und Wasserwehr, somit zuständig für einige Flusskilometer der Lahn. Neben den Aufgaben des Brandschutzes gehören auch zahlreiche Brandsicherheitsdienste zu unseren Aufgaben in und um Diez.

Im Durchschnitt fahren wir als Stützpunktwehr im Jahr knapp 90 Einsätze in der ganzen Verbandsgemeinde. Die Einsätze fordern unsere komplette Spannbreite an Erfahrung und vom kleinen Brand bis hin zur großen technischen Hilfeleistung ist alles dabei.

  

Zu den größten Einsätzen der Stützpunktwehr gehörte ganz klar die Explosion des Diezer Hallenbades im Spetember 1979. Mit über 100 Einsatzkräften und einer Einsatzdauer von 32 Stunden ging dieser Einsatz nicht nur in die Geschichte der FF Diez und FF Freiendiez, sondern auch in die der Stadt Diez ein.

Unsere Wache besteht aus 8 Stellplätzen für unsere Einsatzfahrzeuge, einer Bootshalle, Einer Atemschutzgerätewerkstatt auch als AGW bekannt. Außerdem kommen hinzu eine Fahrzeugwerkstatt eine Waschhalle. Im inneren befindet sich ein Wehrführerbüro, Schulungsraum, Dusche/Bad, einen extra Raum für unsere Jugendfeuerwehr und natürlich ganz wichtig ein "Floriansstübchen". Ebenfalls wichtig ist uns die Kameradschaft, diese Pflegen wir regelmäßig mit Kameradschaftsabenden sowohl auch mit Ausflügen am Wochenende zu benachbarten und befreundeten Wehren. Zudem halten wir 2x im Monat eine Übung ab, entweder im Hof der Wache oder auch "direkt am Objekt", aber "praktisch" geht's in den Sommermonaten immer zu.

Die theoretische Ausbildung darf gerade in den kalten Wintermonaten allerdings nicht zu kurz kommen.

 

Wir freuen uns immer auf neue Mitglieder in unseren Reihen und wenn Du Lust hast ein Teil der Stützpunktwehr Diez-Freiendiez zu sein, kannst du dies nahezu sofort werden und zwar unter dem Punkt "Kontakte". Aber auch über passive Mitglieder freuen wir uns. Wenn du uns bei unserer Arbeit unterstützen möchtest würden wir als Wehr uns darüber sehr freuen und du kannst Mitglied unseres Fördervereins unter dem Punkt "Förderverein" werden.

Ansonsten kannst du auch einfach vorbei kommen wenn wir Übung haben, jeden 1. und 3. Dienstag ab 19 Uhr.